Geschäftsstelle: Vallstedter Weg 114A, 38268 Lengede, Deutschland | Tel.: +49 (0) 5344 - 80 33 70 | Fax: +49 (0) 5344 - 80 33 71 | gst@gsaam.de
Sie sind hier:News
01.06.2009
Gehirn/Demenz, News

Frauen trifft es anders

Schlagworte: Schlaganfall

 

Das klinische Erscheinungsbild eines Schlaganfalls unterscheidet sich zwischen den Geschlechtern. Bei Frauen treten häufiger untypische Symptome auf – mit der Folge, dass der Insult in vielen Fällen zu spät erkannt wird. Wie Neurologen der University of Michigan berichten, äußert sich der Schlaganfall bei Frauen häufig mit Verwirrtheit, Desorientiertheit oder Bewusstseinsverlust. Die bekannten Schlaganfallsymptome wie Sprachstörungen, Lähmungserscheinungen oder Sehstörungen können völlig fehlen.

 

Quelle: University of Michigan Health System, Mai 09 – MMW-Fortschr. Med. Nr. 20 /2009

 

Wir nutzen Cookies, um die verschiedenen Funktionen dieser Website bereitzustellen, um Einblicke in das Verhalten der Besucher auf unserer Website zu gewinnen, um Nachrichten auf sozialen Medien zu teilen und um unser Angebot zu verbessern sowie zu personalisieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

Ok, verstanden | Datenschutz | Hinweis schließen