Geschäftsstelle: Vallstedter Weg 114A, 38268 Lengede, Deutschland | Tel.: +49 (0) 5344 - 80 33 70 | Fax: +49 (0) 5344 - 80 33 71 | gst@gsaam.de
Sie sind hier:News
01.06.2009
Hormone, Metabolismus/Diabetes, News

Postmenopausale Hormontherapie schützt vor Diabetes mellitus

Schlagworte: Diabetes, Menopause, Hormone, HRT, Hormontherapie

 

Mithilfe einer prospektiven Kohortenstudie sollten die Effekte verschiedener post­menopausaler Hormontherapien auf ein Diabetes-Risiko analysiert werden.

Die Studie schloss 8.483 postmenopausalen Frauen ein, die drei Befragungen absolviert hatten. Von ihnen hatten 27,3 Prozent früher, 40,8 Prozent nie und 31,9 Prozent aktuell (zeitweise oder kontinuierlich) eine Hormontherapie angewendet. Unter letzteren waren vermehrt Frauen, die jünger waren, einen niedrigeren Body Mass Index aufwiesen, seltener unter Hypertonie litten, weniger Kinder hatten und öfter hysterektomiert waren.

Während des Follow-up traten 162 Fälle von Diabetes mellitus neu auf. Neunzig davon betrafen Frauen, die nie eine Hormontherapie angewendet hatten, 51 Fälle die früheren Anwenderinnen, acht die zeitweiligen und 13 die kontinuierlichen Anwenderinnen. Für postmenopausale Frauen, die aktuell eine Hormontherapie angewendet hatten, verringerte sich das Risiko, einen Diabetes mellitus zu entwickeln, signifikant.

Die Senkung des Diabetes-Risikos für Frauen, die in der aktuellen Studie während des Follow-up Hormontherapien angewandet hatten, übertrifft die aus früheren Studien (z.B. HERS, WHI) deutlich. Da diese Frauen mehrheitlich bereits vor Studienbeginn Anwenderinnen einer Hormontherapie waren, glauben die Wissenschaftler, dass die Langzeitanwendung für den ausgeprägten Effekt in ihrer Untersuchung verantwortlich sein könnte.

 

Quelle: Pentti K, Tuppurainen MT, Honkanen, et al. Eur J Endocrinol 2009; 160:979-983 – topgyn.info Online

 

Wir nutzen Cookies, um die verschiedenen Funktionen dieser Website bereitzustellen, um Einblicke in das Verhalten der Besucher auf unserer Website zu gewinnen, um Nachrichten auf sozialen Medien zu teilen und um unser Angebot zu verbessern sowie zu personalisieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

Ok, verstanden | Datenschutz | Hinweis schließen